Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kinder

Kiri Rakete: Die Familienliedermacherin

Von Avocado bis Zugfahren reicht die Themenpalette ihrer Lieder: Am 27. März präsentiert Kiri Rakete ihr neues Album im Augarten.
Von Avocado bis Zugfahren reicht die Themenpalette ihrer Lieder: Am 27. März präsentiert Kiri Rakete ihr neues Album im Augarten.(c) Die Presse/Clemens Fabry (Clemens Fabry)
  • Drucken

Über Umwege wurde Kerstin Ragette doch noch Musikerin: Als Kiri Rakete singt sie nun Lieder, die auch Erwachsene zum Schmunzeln bringen.

Kinder lieben Kiri Rakete: Das ist zumindest durch anekdotische Evidenz belegt. Und die Eltern? Nun ja, lieben ist ein starkes Wort – wer liebt schon (noch), was er oder sie sich tagein, tagaus immer wieder anhören muss. Aber: Die Eltern finden ihre Musik oft auch ganz gut. Während manche andere Kinderlieder von Anfang an in die Kategorie nervig fallen, ist Kiri Rakete auch für erwachsene Ohren relativ angenehm zu hören – und teilweise sogar zum Schmunzeln.

Meist mit nicht viel mehr als einer Gitarre und mit ihrer charakteristisch rauen Stimme besingt die 32-jährige Wienerin in ihren Songs verschiedenste Themen von Avocados über Karies bis zum Zugfahren und hat sich damit inzwischen eine kleine, eingeschworene Fangemeinde aufgebaut. Kommenden Sonntag präsentiert Kerstin Ragette, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, im Augarten ihr neues Album „Wohnzimmerabenteuer“.