Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Im Keller

Daou Vineyards: Chardonnay Reserve 2019

  • Drucken

Das Paso Robles liegt auf halbem Weg zwischen San Francisco und Los Angeles und zählt wohl zu den entspanntesten und friedlichsten Kulturlandschaften Kaliforniens. Hier liegt das Weingut Daou, das Anwesen wurde im spanischen Kolonialstil gebaut, die Weine zählen zu den besten der Region. Gegründet wurde es Ende der 1990er-Jahre von den Brüdern Georges und Daniel Daou. Ihr Leben war nicht immer so friedlich. Aufgewachsen sind sie in Beirut, die Eltern hatten eine Möbeltischlerei. Dann kam der Krieg. Als die Bomben fielen, floh die Familie aus dem Libanon nach Frankreich, ließ alles zurück und fing von vorn an. Die Brüder emigrierten in die USA, studierten Informatik und gründeten ein IT-Unternehmen. Mittlerweile haben sie es verkauft und verwirklichen sich ihren Lebenstraum. Der ­„Chardonnay Reserve 2019“ ist kräftig und intensiv und dennoch nicht ganz so ­„kalifornisch“ holzlastig wie die meisten Weine hier. Der Wein reift in französischer Eiche, die Säure ist frisch und lebendig.


Daou Vineyards, „Chardonnay Reserve 2019“, 44,90 Euro bei www.finewineshop.com