Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Mein Samstag

Von Nilhausen bis Tralien

Das zweite Semester ist jetzt doch ziemlich in Fahrt gekommen, weshalb ich nach meinem Arbeitstag derzeit in eine Art Abendschule bei uns daheim gehe.

Das Kind liebt es nämlich, wenn ich einfach nur danebensitze, während es Hausübungen macht oder übt. Meine Expertise (so überhaupt noch vorhanden) ist dabei weniger gefragt. Weise ich das Kind etwa auf eine falsche Past Tense im Englischaufsatz hin, wird das zur Kenntnis genommen, der Fehler aber nicht ausgebessert. Ab und zu darf ich Vokabel abprüfen oder den Stoff, den das Kind für Bio (ganz interessant) oder Physik (verstehe praktisch kein Wort) wiederholen muss.

Dabei versucht das Kind gern, sich über Dinge, die es gerade nicht weiß, mal mehr, mal weniger unauffällig hinwegzuschummeln. Als ihm einmal das englische Wort für Abendessen nicht eingefallen ist, hat es „Evening Eat“ vorgeschlagen. Diese Woche war Geo dran, da meinte es beim Wiederholen diverser Orte am Mittelmeer, dass die Stadt in Italien (Pompeji) ja „the city next to Rome“ sein könnte. Die bekannte Stadt in Ägypten hat bei uns daheim den für eine Millionenstadt doch recht beschaulichen Namen „Nilhausen“ bekommen, auch wenn das Kind mittlerweile akzeptiert hat, dass der Rest der Welt doch lieber „Kairo“ sagt.