Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Coronavirus

Shanghai kündigt Lockdown ab Montag an

TOPSHOT-CHINA-HEALTH-VIRUS
Die Bevölkerung in Shanghai wird während des Lockdowns getestet(c) APA/AFP (HECTOR RETAMAL)
  • Drucken

Bis 5. April geht Shanghai in einen zweistufigen Lockdown. Erst wird im Osten zugesperrt, dann im Westen.

Die chinesische Metropole Shanghai, derzeit Coronavirus-Hotspot Chinas, kündigt einen zweistufigen Lockdown an. Zur Testung der Bevölkerung werde das öffentliche Leben in zwei Stufen vom Montag (28. März) bis 5. April heruntergefahren, teilte die Stadtverwaltung am Sonntag auf ihrem WeChat-Account mit.

Zuerst gehen die Stadtviertel im Osten des Flusses Huangpu vier Tage in den Lockdown, an denen Massentests für die gesamte Bevölkerung geplant sind. Anschließend werden die Viertel im Westen zugesperrt.

Der Betrieb öffentlicher Verkehrsmittel werde eingestellt. Mitarbeiter der meisten Unternehmen dürften nur noch im Homeoffice arbeiten. Ausgenommen seien öffentliche Dienste und Lebensmittelversorgung.

Tesla stoppt vorläufig Produktion

Der Elektroautohersteller Tesla stoppt einem Medienbericht zufolge vorübergehend die Produktion in seinem Werk in Shanghai. Die Herstellung solle mindestens am Montag unterbrochen werden, berichtet die Agentur Bloomberg. Bei Tesla war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

 

(APA/dpa/Red.)