Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Spiel & Mehr

Treffer: Von wegen ein Herr Doktor!

Aus einer sehr armen Handwerkerfamilie stammte dieser Herr; daher wünschten sich die Eltern für ihre fünf Kinder (neun waren gestorben) eine bessere Zukunft.

Der einzige Sohn musste seitenweise Texte händisch kopieren, zudem erhielt er Musik- und Kompositionsunterricht und erarbeitete sich wissenschaftliche Bücher. Im krassen Gegensatz dazu stand die erste bezahlte Arbeit des Burschen – in einem Milieu, das seine umfangreiche Ausbildung fast ad absurdum führte. Damals war es auch, dass er zum ersten Mal Heimkehrer aus der Neuen Welt traf.

Er absolvierte ein Lehramtsstudium, zeigte da aber bereits seine schurkische Seite – erst wurde er wegen eines Diebstahls vom Studium ausgeschlossen, dann gnadenhalber doch noch zugelassen; später wurde er wegen „widerrechtlicher Benutzung fremder Gegenstände“ angezeigt. Kurze Zeit versuchte er sich als Lehrer und Komponist, doch währte diese ehrliche Arbeit nicht lange – er verdiente zu wenig. So wandte er sich dem Gaunertum zu und schaffte es, bald schon steckbrieflich gesucht zu werden. Bei einem seiner Betrugsversuche wurde er verhaftet – es folgten Aufenthalte im Arbeits- und Zuchthaus.