Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Aktienmarkt

Was tun bei turbulenten Märkten?

Mit Nike werden Chancen auf dem globalen Konsumsektor genützt.
Mit Nike werden Chancen auf dem globalen Konsumsektor genützt.(c) Getty Images (Diego Puletto)
  • Drucken

Die Zinswende und der Ukraine-Konflikt verunsichern Anleger. Experten erklären, warum eine globale Streuung im aktuellen Umfeld sinnvoll sein kann.

Wien. Das aktuelle Umfeld ist für Aktienanleger knifflig. Der Ukraine-Konflikt treibt die Preise für Energie und Industriemetalle an. Die langfristigen Folgen für die Gewinne vieler Firmen sind noch unklar. Umso mehr kann sich eine breite regionale Streuung auf solide Konzerne lohnen – auch weil die Folgen des Kriegs nicht überall gleichermaßen tiefe Spuren hinterlassen.

Nach soliden Weltkonzernen sucht etwa das Fondsmanagement des Seilern World Growth Fund, erklärt Tassilo Seilern, Vorstandsvorsitzender von Seilern Investment Management. Rund 66 Prozent des Fondsvermögens entfallen derzeit auf die USA. Nach Branchen betrachtet, investiert der Fonds mehr als ein Drittel in den IT-Bereich. Besonderen Gefallen findet Seilern derzeit am wachsenden Geschäft mit der Cloud. Es geht dabei um die Speicherung und Verwaltung von Daten auf virtuellen Servern.