Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Mit richtigem Mindset zum Erfolg

Berufswahl? Punkte durch Deine Persönlichkeit

Vermittle deine Werte
Vermittle deine WertePexels
  • Drucken

Inspiration für Millennials #99. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Welchen (Mehr-)Wert bringst Du mit?

In der letzten Kolumne habe ich Dir erklärt, wie grundlegend es für Deine Entwicklung ist, dass Du Dich bei der Berufswahl nicht nur kurzfristig optimierst, sondern langfristig maximierst. Heute gehe ich einen Schritt weiter und zeige Dir, wie wichtig es ist, einen Wert zu entwickeln.

Kompetenzvielfalt

Millennials zeigen – meiner Erfahrung nach – ein intensives Interesse daran, ein breites Skill-Set zu entwickeln. Ihre vielfältigen Kompetenzen reichen von IT-Kenntnissen bis hin zu Sprachen, die sie sich in Ausbildungen und durch private Aktivitäten, wie Reisen, aneignen.

Gesucht?

In meinen Workshops führe ich eine Personalauswahlübung durch, in der ein internationaler Spirituosenkonzern einen Praktikanten sucht, der Erfahrungen im Marketing, grundlegende Kompetenzen in Deutsch und Englisch, sowie fundierte Kenntnisse in Microsoft Office mitbringt.

Gefunden!

Die Workshop-Teilnehmer wählen Bewerber aus, die die kommunizierten Anforderungen des Konzerns erfüllen. Lediglich in Ausnahmefällen werden auch kreative Lösungsvorschläge, wie z.B. die präferierte Einstellung des Schilehrers, weil er zu den geforderten Kompetenzen vermutlich auch Erfahrungen im Umgang mit Alkohol erworben hat, in Erwägung gezogen.

Außeruniversitäre Erfahrungen

Auch wenn das Beispiel zur Einstellung des Schilehrers überspitzt dargestellt ist, so zeigt es eines auf: Und zwar den Einfluss, den außeruniversitäre Erfahrungen auf die Auswahl eines geeigneten Kandidaten haben können.

Dein USP

Ich sehe das sogar als besonders geschicktes Vorgehen an, wenn Du Deine persönliche Lebensgeschichte und Deine Werte aufzeigst. Du schaffst damit Deinen USP, weil Du mehr als Kenntnisse in Marketing, IT und Sprachen vorweisen kannst. So ist deine Persönlichkeit vielfältiger, wodurch Du im Jobinterview einen bleibenden Eindruck hinterlassen kannst.

Entwickle Deinen Wert

Ein Wert drückt in der Organisationskulturforschung aus, was Menschen wichtig ist. Wenn nun Bewerber durch ihre Lebensgeschichte belegen können, wie sie sich von anderen Kandidaten durch ihre persönlichen Werte unterscheiden können, dann haben sie bereits einen Fuß in der Tür des Unternehmens.

Punkte durch Deine Persönlichkeit

Für Dich kann die Berücksichtigung Deiner Werte, wie Freizeitaktivitäten, bereits bei der Berufswahl ein entscheidender Faktor sein. Daher frage ich Dich dieses Mal: „Welchen (Mehr-)Wert bringst Du mit?“

Schreibe Deine Überlegungen dazu auf, besprich Dich mit vertrauten Personen oder schreibe mir ein Mail: gerhard.furtmueller@wu.ac.at

Die Inspiration für Millennials #100 gibt es am 22. April!

Privat

Gerhard Furtmüller aka Doktor Furti ist Senior Lecturer am Department für Management der Wirtschaftsuniversität Wien und Young Science Botschafter. An der WU begleitet er jährlich Tausende Millennials auf ihrem Weg ins Berufsleben. Seine Publikationen zum Thema Motivationsaufbau sind u.a. im Harvard Business Review erschienen und mit seiner Unternehmenssimulation fördert er das ganzheitliche Denken in den Unternehmen.

https://www.wu.ac.at/management/team/dr-gerhard-furtmueller