Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Let´s make money

In den nächsten Wochen könnten diese fünf Aktien richtig abheben

Cannabis-Plantage für medizinische Cannabis-Produkte.
Cannabis-Plantage für medizinische Cannabis-Produkte.
  • Drucken

Cannabis-Aktien gehören zu den heißesten Spekulationen auf dem Kapitalmarkt. Nun stehen sie knapp vor einem Höhenflug - sofern der US-Gesetzgeber mitspielt.

Sie waren nie was für schwache Nerven: Die Cannabis-Aktien. In Wirklichkeit führen sie ein Leben zwischen Hype und Ernüchterung. Ringt sich ein Land zu einer gänzlichen oder partiellen Legalisierung durch, gehen die Papiere der Anbieter förmlich durch die Decke – ehe die Durststrecke wieder eintritt.

Inzwischen ist der letzte Höhenflug auch schon wieder eineinviertel Jahr her. Seither ist der Wert der entsprechenden Aktien buchstäblich dezimiert worden.

Nun aber ist wieder etwas Bewegung in die Branche gekommen. Der Grund der Belebung ist einfach erklärt: Die USA stehen wieder einmal knapp davor, Cannabis zu legalisieren.

Vor einer Woche hat das US-Repräsentantenhauserneut über den Marijuana Opportunity, Reinvestment, and Expungement (MORE) Act abgestimmt und mit einer Mehrheit von 220 zu 204 Stimmen grünes Licht für eine Legalisierung von Cannabis gegeben. Das Gesetzesvorhaben sieht vor, Strafen für Anbau, Vertrieb und Besitz von Marihuana auf Bundesebene abzuschaffen, sprich die Einstufung als gefährliche Droge aufzuheben. Nur eine Hürde ist dafür noch zu schaffen.