Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Randerscheinung

Bruch in der Vater-Sohn-Beziehung

Carolina Frank
  • Drucken

Als alle nur die Augen verdrehen, sagt mein Sohn: „Dominic Thiem ist ein wichtiger Anker in unserer Vater-Sohn-Beziehung.“

Bis vier am Nachmittag hat es also gedauert, bis wir alle zusammen waren. Aber ein Zwölfjähriger kann schon den halben Tag abwarten, um dann endlich seinen Geburtstag zu feiern. Bleibt auch nichts anders übrig, wenn die Schule bis knapp zwei Uhr dauert, und die Uni die Großen nicht vorher freigibt. Dann singen wir, staunen über die Geschenke, die wir selber eingepackt haben, und helfen beim Kerzenausblasen. Kaum sitzen wir beim Kuchen und einer Riesenbox Eis, fragt mich der Älteste (Achtung, harter Bruch!), was ich vom missglückten Comebackversuch von Dominic Thiem halte. Als alle nur die Augen verdrehen, sagt mein Sohn: „Dominic ist ein wichtiger Anker in unserer Vater-Sohn-Beziehung.“

Und damit hat er natürlich vollkommen recht. Bis vor der Verletzungspause von Österreichs bestem Tennisspieler haben wir jedes Spiel zwar nicht gerade buchstäblich zusammen geschaut, aber immer gemeinsam beobachtet. Und uns danach darüber ausgetauscht. Die plötzliche Pause hat eine Lücke hinterlassen. Um nicht zu sagen, ein tiefes, schwarzes Loch. Wir sind damit unterschiedlich umgegangen: Der Älteste hat jeden Schnipsel an Neuigkeiten zum Genesungsverlauf von Thiems Handgelenk geteilt, ich habe meinen Phantomschmerz mit Verdrängung bekämpft. Ich hoffe sehr, Thiem spürt nicht, wie wichtig er für uns ist, das wäre ein bisserl viel Druck beim Gesundwerden. Während also zwei am Geburtstagstisch über Tennis reden, versucht es der Mittlere parallel mit seinem Lieblingsthema: Kanye West. Der ist im Mutter-Sohn-Anker Musik bestens aufgehoben. Das Geburts­tagskind mampft währenddessen zufrieden Torte mit viel Eis. Er hat Over-Ear-Kopfhörer geschenkt bekommen, die er gleich ausprobiert. Natürlich mit Noise-Cancelling-Funktion. 

("Die Presse Schaufenster" vom 08.4.2022)