Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Freevee

Amazon kündigt Deutschland-Start von kostenlosem Streamingdienst an

Noch ist die Plattform unter IMDb TV bekannt, mit dem Start in Deutschland bekommt der Gratis-Streamingdienst, der zusätzlich zu Prime erhältlich sein wird, den Namen Freevee.

Werbung statt monatlichen Fixkosten: Der US-Riese Amazon will noch in diesem Jahr einen kostenlosen Streamingdienst in Deutschland starten. Bisher gibt es bereits das kostenpflichtige Streaming-Angebot Prime Video. Der kostenlose Streamingdienst IMDb TV existiert bereit in den USA und Großbritannien und wird "im Laufe dieses Jahres" auch in Deutschland starten, wie Amazon am Mittwoch mitteilte. Am 27. April werde IMDb TV außerdem in Amazon Freevee umbenannt.

Der Dienst finanziert sich über Werbeeinnahmen. Der Leiter von Amazon Freevee, Ashraf Alkarmi, sagte: "Kunden gehen zunehmend dazu über, werbegestützte Premium-Inhalte zu streamen, und wir haben Amazon Freevee entwickelt, um ihnen begehrte Inhalte mit begrenzter Werbung zu liefern." Das Angebot exklusiver Serien- und Filmformate (Originals) bei Amazon Freevee soll im Lauf des Jahres deutlich ausgebaut werden.

(APA/DPA)