Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

New York City

"111 West 57th Street": Das dünnste Hochhaus der Welt

Blick auf den Central Park.
Blick auf den Central Park.(c) ©David Sundberg/Esto (David Sundberg)
  • Drucken

Der 435 Meter hohe Steinway Tower bietet auf seinen 85 Stockwerken lediglich 60 Wohnungen.

Der Steinway Tower in New York City ist fertig – und laut dem Architektur-Magazin „Dezeen“ das dünnste Hochhaus der Welt: 435 m Höhe auf gerade einmal 24 mal 18 m Grundfläche. Das nach der Adresse auch „111 West 57th Street“ genannte Gebäude in der New Yorker Billionairs Row bietet auf seinen 85 Stockwerken lediglich 60 Wohnungen, die aber mit unverbaubarem Blick auf den Central Park.

Steinway Tower mit der Adresse 111 West 57th Street.
Steinway Tower mit der Adresse 111 West 57th Street.(c) © Colin Miller (Colin Miller)

Die Preise für diesen Luxus sind je nach Wohnungsgröße und Höhe im Gebäude gestaffelt. Das derzeit günstigste noch verfügbare Apartment kostet 7,7 Millionen Dollar (sieben Millionen Euro) und ist 239 Quadratmeter groß. Die teuerste Wohnung kostet 66 Millionen Dollar (60 Millionen Euro), erstreckt sich über drei Stockwerke und bietet 662 Quadratmeter Platz. (dm/taru)

>>> Artikel im Architektur-Magazin „Dezeen" (4. 4. 2022)

>>> Link: 111w57.com/de/