Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
50 Tage Krieg

Militärexperte: "Das russische Konzept war komplett falsch"

Kriegsspuren in Mariupol.
Kriegsspuren in Mariupol.REUTERS/Alexander Ermochenko
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Militärexperte Stefan Gady erklärt, was ihn bisher am meisten überrascht hat, warum der Krieg noch brutaler werden dürfte – und welche Lektion er für Österreich bereithält.

Die Presse: Seit 50 Tagen führt Russland Krieg gegen die Ukraine. Wenn Sie den Blick aus der Vogelperspektive wagen: Was hat Sie bisher am meisten überrascht?

Franz-Stefan Gady: Auf politischer Ebene war es der Plan an sich. Mir war zwar beim Anblick der Satellitenbilder schon Tage zuvor klar, dass es eine Militäroperation geben wird. Aber dass Russland versucht, mit 190.000 Mann ein Land in der Größe der Ukraine zu erobern und handstreichartig in die Hauptstadt einzumarschieren, hätte ich nicht für möglich gehalten. Es zeigt: Wladimir Putin lebt in einer alternativen Realität.

Was überraschte auf militärischer Ebene?