Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Abschied von der NS-Kirchenpolitik

Der Kirchenbeitrag ist ein Grund für viele Austritte. Andere Länder haben solche Gesetze aus der NS-Zeit längst beseitigt.

Die Kirchenaustritte aus der katholischen Kirche werden jährlich im Jänner gemeldet. Gibt es einen Rückgang, ist der Jubel trotz hoher Austrittszahlen groß, die erhebliche Zunahme von 22,7 Prozent auf den zweithöchsten Wert von 72.055 Austritten wird als leichter Rückgang der Katholikenzahl heruntergespielt.

Vergessen scheint im derzeit auf Eis gelegten Disput um Impfpflicht, Covid und Krieg in der Ukraine ein anderes Gesetz in Österreich, das das gesellschaftliche Klima seit bald 83 Jahren mehr vergiftet und entsolidarisiert hat als jedes andere vorher. Es ist das Kirchenbeitragsgesetz des NS-Regimes im Jahr 1939 nach der Annexion Österreichs.