Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Banken

Erste Group baut Aufsichtsrat um

Christine Catasta saß bereits im Aufsichtsrat der Erste Bank Österreich, musste das Mandat aber Mitte vergangenen Jahres zurücklegen.(c) Die Presse/Clemens Fabry (Clemens Fabry)
  • Drucken

Österreichs größte Bankengruppe stellt sich neu auf, in den Aufsichtsrat der Erste Group ziehen prominente Namen aus der Wirtschafts- und Finanzwelt ein - nur einer hat es sich anders überlegt.

Viel hat nicht gefehlt und Andreas Treichl hätte seine Rückkehr zur Erste Group gefeiert. Bis vor einigen Tagen war es noch eine Option, dass der langjährige Vorstandschef dem Konzern wieder ein Stück näher rückt - und in den Aufsichtsrat einzieht. Seine zweijährige Cooling-Off-Phase ist zu Beginn dieses Jahres ausgelaufen und in der Hauptversammlung am 18. Mai müssen sieben von zwölf Aufsichtsratsmitgliedern neu zu besetzt werden, darunter auch jener des Vorsitzenden. Doch der 69-Jährige hat es vorgezogen, die Geschicke der börsennotierten Bank vom größten Hauptaktionär aus, der Erste Stiftung, mitzubestimmen. Dort ist er seit 2020 Aufsichtsratschef.