Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Stadtbaumhaus-Prototyp, angesiedelt in der Ottakringer Brestelgasse.
Premium
Architekturkonzept

"Stadtbaumhaus": Dachausbau neu gedacht

In Wien Ottakring situierten Smartvoll Architekten ihr „Stadtbaumhaus“ mit Garten auf einem zweistöckigen Altbau in der Brestelgasse.

Mehr Grün in der Stadt, gern, nur – wie genau? Und das bei steigendem Wohnbedarf? Auch Smartvoll Architekten haben sich, wie viele andere, darüber einige Gedanken gemacht – und eine ungewöhnliche Lösung gefunden: das „Stadtbaumhaus“. Geplant und (zumindest schon virtuell) auf einem zweistöckigen Altbau in der Ottakringer Brestelgasse gebaut, einer typisch schmuck- und baumlosen Zinshausgasse zwischen Gürtel und Wattgasse.

Lageplan.
LageplanSmartvoll Architekten

„Das Stadtbaumhaus hat als individuelle Geschichte angefangen, die aber wegen Corona abgesagt wurde“, erzählt Philipp Buxbaum von Smartvoll Architekten. „Wir haben die Idee dennoch weiterverfolgt und einen Prototyp daraus gemacht.“ Dieser wurde im 16. Wiener Gemeindebezirk angesiedelt, einem Bezirk, in dem Grün Mangelware ist, denn in dem ehemaligen Arbeiterbezirk wurde fast jeder Quadratmeter für den Wohnbau genutzt.