Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Urschitz meint

Die dreisten Argumente der Steuereintreiber

Finanzminister Magnus Brunner hält eine Abschaffung der Inflationssteuer immerhin für denkbar.APA/TOBIAS STEINMAURER
  • Drucken

Statt Steuern zu erhöhen, sollte der Staat sein Ausgabenproblem lösen.

Wieso tun sich Politiker so schwer, die ungerechtfertigte Inflationssteuer namens kalte Progression abzuschaffen? Die automatische Anpassung der Steuerstufen an die Inflation „erschwert Steuerreformen“, sagte neulich Arbeitsminister Martin Kocher. Man solle überlegen, ob es nicht besser sei, mit dem Windfall Profit aus der Inflationssteuer „steuerpolitische Schwerpunkte zu setzen“, meinte Finanzminister Magnus Brunner, der eine Abschaffung der Inflationssteuer aber immerhin für denkbar hält.