Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
TV-Notiz

Kogler im "Report": "Zu viel Hollodoro in der Debatte"

Werner Kogler, merkbar grantig im ORF.
Werner Kogler, merkbar grantig im ORF.(c) Screenshot ORF
  • Drucken

Komplexe Themen runterbrechen? Dagegen sperrte sich ein alles korrekt einordnen wollender Werner Kogler am Dienstagabend.

Einige Zeit sah man wenig von Vizekanzler Werner Kogler, nun ist er voll da. Vielleicht sogar medial präsenter als Ex-Bundeskanzler Christian Kern, wobei man nicht darauf würde wetten wollen. Kogler stellt sich jedenfalls am Samstag beim Bundeskongress der Grünen der Wiederwahl, und es gibt grünentypisch im Vorfeld nicht nur Lob für ihn. Der "Report" fing manches Meinungsbild ein, das vielleicht nicht ganz angenehm zu hören war.

Und weil seit Wochen das Gerücht kursiert, Gewessler könnte mittelfristig Nummer eins werden, wurde der Vizekanzler auch danach gefragt. Wie zu erwarten war, blieb er "im Hier und Jetzt", dabei durften die "aufgekrempelten Ärmel" nicht fehlen, die Perspektive auf die nächste Nationalratswahl aber schon. "Ich weiß nicht, was in zweieinhalb Jahren ist", sagte er. Gut, damit ist er ganz bestimmt nicht alleine.

Mehr erfahren