Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Champions League

Die hohe Kunst guter Fußballtrainer

Klopp (l.) und Guardiola.REUTERS
  • Drucken

Taktik, Aufstellung, Konter und Einfühlungsvermögen – Fußballtrainer müssen immer vielfältiger arbeiten, um Erfolg zu haben. Was Ancelotti, Guardiola, Klopp und Emery eint.

Fußball ist ein vielfältiges Spiel. Viele interessiert zumeist zwar nur, wer das Tor geschossen, eventuell den Assist geliefert hat, übersehen jedoch das große Ganze dahinter. Die Abwehr, die in der Gegenwart Spiele mit Vierer- oder Dreierketten gewinnt. Wer den Raum abdeckt, über die Flügel den Ball abspielt, hoch presst oder bloß wartet. 4-3-2-1, 5-4-1, 5-3-2: Es gibt viele Zahlenspiele, die rund um Sechser oder Neuner ergänzt werden.

Hinter allem aber steht immer ein Trainer, der die eigene Stärke und die Vorteile des Gegners abwägt. Welcher Spieler ist in Form oder sitzt besser auf der Bank? Wie formt man elf Kicker zu einem Team? In dieser Champions-League-Saison zeigt es noch das folgende Quartett vor.