Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Urschitz meint

Die Sache mit den Panzern und der Wiener Breitspurbahn

BAHN KV - OeSTERREICHWEITE WARNSTREIKS BEI EISENBAHNEN
Das Projekt, die russische Breitspurbahn, die derzeit im ostslowakischen Kosice endet, bis Wien zu verlängern, hatte und hat eine sehr starke Lobby. (Symbolbild)APA/ROBERT JAEGER
  • Drucken

Gut, das die ÖBB die Pläne für die russische Breitspurbahn nach Wien endlich begraben.

Ganz Österreich rätselt, wie das Land etwa in Sachen Energie in diese unverantwortliche Abhängigkeit von Russland geraten konnte. Einen Untersuchungsausschuss zur Klärung der politischen Verantwortung, wie zuletzt von Grünen-Chef Werner Kogler angeregt, kann man sich aber ruhig sparen.

Das gesamte politische Österreich dieser Zeit (ausgenommen die Grünen und die Neos) war von der Idee begeistert, sich wirtschaftlich mit Haut und Haaren Russland auszuliefern. Nicht nur in Sachen Energie.