Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
TV-Notiz

Sebastian Kurz' erstes TV-Interview nach Rücktritt: „Für immer“

Geführt wurde das Interview in der Politischen Akademie der ÖVP im Springer-Schlössl in Wien-Meidling(c) Servus TV
  • Drucken

„Ich hatte meine Dosis an Politik“, sagt der ÖVP-Altkanzler auf Servus TV. Sein Rückzug aus der Politik sei final. Warum drängt er dann ins Rampenlicht?

Hat Sebastian Kurz das Licht der Öffentlichkeit vermisst? Warum wird er am Samstag auf dem ÖVP-Parteitag auftreten? Warum gibt er auf Servus TV Ex-ORF-Mann Gerhard Jelinek eine Stunde lang ein Interview? Entstanden ist das Gespräch in der Politischen Akademie der ÖVP eigentlich für die mäßig kritische Doku „Kurz mal weg“ – für die unter anderem Ex-Ministerin Elisabeth Köstinger, Ex-FPÖ-Chef Norbert Hofer oder Journalistin und Twitterantin Anna Dobler befragt wurden. Die Doku wird am Mittwochabend ausgestrahlt, das ganze Interview online veröffentlicht – und man wird nur so halb schlau daraus. Was hat Kurz davon?

Mehr erfahren