Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Graz

Mitterlehner schlägt Einladung zu ÖVP-Parteitag aus

Reinhold Mitterlehner
Reinhold MitterlehnerAPA/HANS KLAUS TECHT
  • Drucken

Der Vor-Vorgänger von Karl Nehammer wird dessen Kür zum ÖVP-Chef nicht beiwohnen. Mit einem Interview verabschiedet wird in Graz indes Sebastian Kurz.

Reinhold Mitterlehner wird am Samstag nicht am ÖVP-Parteitag teilnehmen. Wie alle anderen ehemaligen Parteiobmänner der ÖVP wurde auch Mitterlehner von der Parteizentrale eingeladen. "Ich werde am Parteitag in Graz nicht teilnehmen", teilte er den Oberösterreichischen Nachrichten mit. Zu seinen Beweggründen wollte er "keinen Kommentar" abgeben.

Sehr wohl erscheinen werden Karl Nehammer und Sebastian Kurz: Der aktuelle Kanzler wird am Samstag in der Steiermark immerhin offiziell zum ÖVP-Chef gekürt. Sein Vorgänger Kurz wird indes mit einem Interview verabschiedet.

Ob neben Kurz auch Mitterlehner am Parteitag teilnehmen werde, war schon vor rund zwei Wochen Thema. Mitterlehner hatte gegenüber der Gratis-Zeitung "Heute" gesagt, er habe noch keine Einladung erhalten, und daher sei derzeit ein Kommen "kein Thema" für ihn. ÖVP-Generalsekretärin Laura Sachslehner entgegnete dem "es ist üblich, dass natürlich alle ehemaligen Parteiobleute eingeladen werden". Diese Einladung sei am Montag eingelangt, kommen wird Mitterlehner aber auch mit Einladung nicht.

Mitreden: Wie schwarz ist die ÖVP unter Karl Nehammer? Diskutieren Sie mit!

>>> Hier geht's zum Forum

(APA/Red.)