Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Deal

ECE verkauft Haid-Center in Linz

Haid-Center Linz (Außenaufnahme).
Haid-Center Linz (Außenaufnahme).ECE
  • Drucken

Für 130 Millionen Euro wechselte das Linzer Shoppingcenter seinen Eigentümer.

Die ECE Real Estate Partners hat das Haid-Center Linz in einer 130-Millionen-Euro-Transaktion an institutionelle Investoren veräußert. Das ging aus einer Unternehmensmeldung am Donnerstag hervor. Auf rund 35.000 m² Verkaufsfläche befinden sich 80 Shops. Im Jahr 2012 wurde das Center vom „ECE European Prime Shopping Centre Fund I“ akquiriert und seither durch Modernisierung und Optimierung des Mietermixes umfassend weiterentwickelt. Begleitet wurde der Deal durch die Aareal Bank mit einer „Green-Loan"-Finanzierung. Die ECE bleibt weiterhin im Management des Centers.

Nach dem Verkauf des „Avenida" in Poznań im Februar 2021 war das Haid-Center Linz das letzte von zwölf von dem 2011 aufgelegten Fonds gehaltenen Centern, die innerhalb der geplanten Laufzeit des Fonds veräußert wurden. „Die Transaktion zeigt, dass professionell gemanagte Einzelhandelsimmobilien aktuell eine attraktive Einstiegsmöglichkeit für langfristig orientierte Investoren bieten.“, sagt Volker Kraft, Managing Partner der ECE Real Estate Partners. (red.)