Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Ausverkauf

Der Kryptomarkt wird erschüttert

Bitcoin ist heute 32 Prozent weniger wert als noch vor einer Woche.
Bitcoin ist heute 32 Prozent weniger wert als noch vor einer Woche.(c) imago (Felix Schlikis)
  • Drucken

Freitag, der 13., ist kein Glückstag für Kryptowährungen: Die Kryptowährung Luna ist innerhalb von 24 Stunden praktisch wertlos geworden und Bitcoin fällt weiter.

Freitag, der 13., ist kein Glückstag für Kryptowährungen: Bitcoin ist heute beispielsweise 32 Prozent weniger wert als noch vor einer Woche. Die zweitgrößte Kryptowährung Ethereum rutschte um 36 Prozent ab, Binance Coin verlor mit 41 Prozent noch deutlicher.

Begonnen hat der Ausverkauf der Kryptowährungen schon Anfang dieser Woche. Grundsätzlich gelten Stablecoins als Fels in der Brandung am notorisch volatilen Kryptomarkt. Ihr Wert sei an den Dollar gekoppelt, betonen die Entwickler und stärkere Schwankungen als bis auf 1,01 oder 0,99 Dollar gibt es normalerweise nicht.

Stablecoins verlieren ihre Glaubwürdigkeit

Am schlimmsten hat es dabei den Stablecoin UST erwischt.