Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Fußball

Erspielt Altach ein Finale um den Abstieg?

Vorarlberger müssen heute in der Südstadt gewinnen.

Altach. Vier Punkte Rückstand bei zwei noch ausstehenden Runden bedeuten, dass Schlusslicht Altach heute (17 Uhr, Sky) bei der Admira gewinnen muss, um im Saisonfinale noch auf den Klassenerhalt hoffen zu dürfen. „Ziel ist es, am letzten Spieltag ein Finalspiel gegen die WSG zu haben“, sagte Trainer Ludovic Magnin.

Die Vorarlberger haben zwar die schlechtesten Karten, allerdings ist auch für Hartberg, Admira und Ried die Abstiegsgefahr noch nicht gebannt – alle wären im Fall von Niederlagen akut gefährdet. Damit wollte sich Magnin allerdings nicht beschäftigen. „Zahlenspielchen interessieren mich momentan nicht. Vielleicht beginne ich am Samstag in der Nacht zu rechnen.“ (ag.)

Qualifikationsgruppe

SP S U N TORE P
1. WSG Tirol3091011-1325
2. Lask3081111022
3. Hartberg3071112-221
4. Admira3061311-521
5. Ried3081111 -1420
6. Altach305817-2916

Ried – Lask, Admira – Altach, WSG Tirol – Hartberg (je 17 Uhr, live Sky).

Meistergruppe: Sturm – WAC, Klagenfurt – Austria, Rapid – Salzburg (Sonntag 17 Uhr).

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.05.2022)