Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Anschlag

Wien-Terror: Sieben Männern droht Anklage wegen Mord-Beihilfe

Trauer nach dem islamistischen Anschlag in Wien. Nun blicken mutmaßliche Helfer des Schützen einer Mordanklage entgegen.
Trauer nach dem islamistischen Anschlag in Wien. Nun blicken mutmaßliche Helfer des Schützen einer Mordanklage entgegen.APA/Helmut Fohringer
  • Drucken

Für sieben mutmaßliche Helfer des Attentäters von Wien rückt eine Anklage wegen Beteiligung am vierfachen Mord und am mehrfach versuchten Mord immer näher.

Bei dem islamistischen Terroranschlag in Wien mit vier Toten und zwei Dutzend teils schwer Verletzten ist der Attentäter selbst, der österreichisch-nordmazedonische Doppelstaatsbürger K. F. (20), von der Polizei erschossen worden. Die große Frage lautet seither: Gibt es Komplizen oder Helfer, die im Vorfeld der Tat aktiv waren. Orientiert man sich am Abschlussbericht des Wiener Landesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung, blicken sieben Islamisten einer Anklage wegen Beteiligung am vierfachen Terrormord entgegen.