Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Ausstellung ,,Wenn der Wind Weht''

© Eduardo Leal, Plastic Trees, 2014
  • Drucken

GEWINNSPIEL: „Die Presse“ verlost Eintrittskarten zur Ausstellung im KUNST HAUS WIEN

Die Ausstellung widmet sich ganz aktuellen Aspekten von Luft, Wind und Atem. Die Werke der internationalen und österreichischen Künstler:innen beschäftigen sich mit Luft als lebensspendendem Atem ebenso wie mit der zerstörerischen Kraft des Windes, popkulturellen oder mythologischen Bedeutungsebenen. "Wenn der Wind weht" ist eine Kooperation zwischen dem KUNST HAUS WIEN und der Universität für angewandte Kunst Wien.

Öffnungszeiten und Anfahrt
geöffnet Tägl. 10- 18 Uhr
KUNST HAUS WIEN
Untere Weissgerberstrasse 13
1030 Wien

Bis 28.08.2022 im KUNST HAUS WIEN

Weitere Informationen unter www.kunsthauswien.com

Gewinnspiel: „Die Presse“ Verlags-Gesellschaft m.b.H. & Co KG verlost Eintrittskarten für die Ausstellung ,,Wenn der Wind Weht'' im Kunst Haus Wien. Einfach ein E-Mail an leservorteile@diepresse.com mit dem Kennwort/Betreff „Kunst Haus Wien“ und Namen schicken und mit etwas Glück gewinnen Sie Tickets. Die Teilnahme ist bis 8 Juni 2022 - 9 Uhr möglich. Der oder die Gewinner:in werden aus allen richtigen und vollständigen Anmeldungen nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Der oder Die Gewinner:in werden schriftlich verständigt. Eine Ablöse in bar ist nicht möglich.

Teilnahmeberechtigung
Mit der Teilnahme erklärt sich der/die Teilnehmer:in mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden. Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter:innen und deren Familienangehörige von „Die Presse“ Verlags-Gesellschaft m.b.H. & Co KG, konzernverbundenen Unternehmen und Partnerunternehmen.

Allgemeine Bedingungen
Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern bzw. das Gewinnspiel oder die Auslosung ganz oder in Teilen aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu unterbrechen oder zu beenden (z.B bei technischen Fehlern, Missbrauch). „Die Presse“ behält sich vor, Teilnehmer:innen vom Gewinnspiel auszuschließen bzw. einen Gewinn ersatzlos zu annullieren und rückzufordern, wenn durch unlautere Maßnahmen das Gewinnspiel beeinflusst oder dies versucht wird (z.B. unrichtige, unvollständige, irreführende Angaben oder auch mehrfache Teilnahmen, sofern dies nicht gesondert erlaubt wird). Sofern eine Unterbrechung oder Beendigung auf dem Verhalten der/des Teilnehmer:in beruht, ist der Veranstalter berechtigt, von dieser/m Teilnehmer:in Ersatz des hierdurch entstehenden Schadens zu verlangen.

Keine Übertragung der Gewinne möglich. Keine Barablöse der Gewinne. Es wird kein Schriftverkehr über das Gewinnspiel geführt. Der/die Gewinner:in wird schriftlich verständigt. Sofern sich die/der Gewinner:in nicht innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Gewinnverständigung meldet, verfällt der Gewinn ersatzlos und es wird ein/e Ersatzgewinner:in gezogen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Soweit gesetzlich zulässig ist Gerichtsstand Wien; es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss von Verweisnormen.