Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Verkehr

Ansturm auf ÖBB: Vor Fahrplan-Ausweitung?

Die ÖBB wollen nun den Fahrplan verbessern. Das dauert aber noch. Daher weisen sie auf die Wichtigkeit der Reservierung hin.
Die ÖBB wollen nun den Fahrplan verbessern. Das dauert aber noch. Daher weisen sie auf die Wichtigkeit der Reservierung hin.(c) Clemens Fabry
  • Drucken

Der Sprecher führt die Überfüllung auf Corona, Klimaticket und Benzinpreise zurück. Maßnahmen dazu.

Die Züge der ÖBB sind überfüllt, die Beschwerden darüber häufen sich. Manchmal werden die Züge sogar geräumt („Die Presse“ berichtete). Dass es aktuell deutlich mehr Nachfrage als Kapazität bei den ÖBB-Zügen gibt, ist auch Sprecher Bernhard Rieder bewusst.

Er führt das unter anderem auf die zweijährige pandemiebedingte Pause, das Klimaticket und die steigenden Benzinpreise zurück. „Die Überlastung mancher Strecken ist nichts Neues. Die Fahrgäste haben das aber in den zwei Jahren Pandemie vergessen“, so der Sprecher. „Aktuell sind wir über den Fahrgastzahlen von 2019. Das ist ein massiver Aufschwung, den wir seit Ostern wahrnehmen. Wir haben beobachtet, dass zu diesem Zeitpunkt die Coronazahlen hinunter und die Benzinpreise hinaufgegangen sind.“