Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Grundimmunisierung

Wegen Omikron: Infektionen ersetzen keine Impfungen mehr

Corona vaccination location in the Science Park in Amsterdam..
Waren für eine komplette Grundimmunisierung bisher drei sogenannte immunologische Ereignisse notwendig, müssen es mittlerweile drei Impfungen sein. Infektionen "zählen" also nicht mehr wie Impfungen.Joris van Gennip / laif / pictur
  • Drucken
  • Kommentieren

Als vollständig grundimmunisiert gilt in Österreich nur noch, wer dreimal geimpft wurde. Durchgemachte Infektionen zögern Impfungen lediglich hinaus. Der Grund dafür ist Omikron.

Etwas mehr als vier Millionen Menschen wurden seit Beginn der Pandemie positiv getestet, der Großteil in den vergangenen Monaten während der Omikron-Welle. Viele von ihnen waren also schon zwei- oder dreimal geimpft.

Neue Erkenntnisse hinsichtlich der Antwort des Immunsystems auf eine Infektion sowie der Dauer der Wirksamkeit von Impfungen haben wiederholt zu Anpassungen der Regeln für das Impfen geführt. Ein Überblick über die neuesten Empfehlungen des Nationalen Impfgremiums (NIG), die die Mehrheit der Bevölkerung betreffen.

Welche Voraussetzungen gelten für die Grundimmunisierung?