Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Literatur

Buchvorstellungen: Berglektüre

Beschäftigung mit dem Bergischen: von Vulkanen und Zauberbergen.

„Als könnte ich hier Hans-Castorpisiert werden“

Während Andreas Lesti im März 2020 in die Schweiz reiste, um für sein Buch zu recherchieren, fielen die Schranken in Europa – 35 Kilometer vor Davos musste er umkehren und erreichte ausgerechnet einer Lungenkrankheit wegen die Luftkurorte nicht mehr. Eineinhalb Jahre später trat er seinen Streifzug durch Davos, Sils Maria und Zermatt erneut an. In seinem vergnüglichen Bericht treffen Lesende nun auf eine illustre Gesellschaft – von Thomas Mann über Erich Kästner bis Theodor Adorno.

Andreas Lesti
Zauberberge. Als es die Dichter und Denker auf die Schweizer Gipfel zog
192 S., geb., € 20 (Bergwelten Verlag, Salzburg/München)