Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Walk of Häme

Von Vangelis bis Van der Bellen

Warum wir wohl keinen Richter und keine Stichwahl brauchen werden.

Diese Woche ist also Vangelis gestorben. Der griechische Synthesizerpionier wurde knapp 80 Jahre alt. In Österreich ist er neben all den Welthits wie dem Song zur Fußball-WM 2002 und dem „Blade Runner“-Soundtrack vor allem für ein sehr identitätsstiftendes Stück Musik verantwortlich. Mit „Chariots of Fire“ hat er so eine Art Soundtrack der Alpen verfasst, eine Form von inoffizieller Instrumentalbundeshymne (nein, das ist sicher nicht „I Am from Austria“). So gut wie immer, wenn im Fernsehen Berge aus einer Luftaufnahme zu sehen waren, liefen dazu im Off die Vangelis-Klänge.