Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Stipendium

Stipendium der „Presse“ für IT-Recht-Master

Bewerbungen um Postgraduate-Freiplatz an Uni Wien ab sofort möglich.

Wien. Für die beiden diesjährigen Stipendiatinnen und ihre Kolleginnen und Kollegen ist der Abschluss-Stress voll ausgebrochen: Der Universitätslehrgang für Informations- und Medienrecht, zu dem die jungen Juristinnen Katharina Mayrhofer und Mariella Rieder je einen halben Freiplatz der „Presse“ bekommen haben, geht ins Finale. Auch heuer vergibt „Die Presse“ in Kooperation mit der Jusfakultät der Uni Wien unter ihren Leserinnen und Lesern einen Freiplatz (Wert: 11.600 €).
Das einjährige berufsbegleitende Masterstudium mit enger Praxisanbindung wird von Univ.-Prof. Nikolaus Forgó geleitet, die Absolventen erhalten, zusätzlich zu sehr guten Berufschancen, den Titel LL.M.

Katharina Mayrhofer: gleich qualifiziert.
Katharina Mayrhofer: gleich qualifiziert.Die Presse/Clemens Fabry
Mariella Rieder: gleich qualifiziert.
Mariella Rieder: gleich qualifiziert.Die Presse/Clemens Fabry


Bewerbungen für 2022/23 sind bis Ende August möglich. Zielgruppe sind Juristinnen und Juristen bis 30 Jahre; die Entscheidung wird von einer Fachjury getroffen. Voriges Jahr wurde der Freiplatz wegen exakt gleicher Qualifikation der Bestgereihten erstmals geteilt.

Web: www.postgraduatecenter.at/informationsrecht