Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schreckmoment

Australien: Auto mit vier Monate altem Baby an Bord gestohlen

Die Mutter war kurz in ein Geschäft gegangen, als ein Dieb mit ihrem Wagen und ihrem Kind davonfuhr. Das Baby blieb unverletzt, der Täter wurde nach kurzer Fahndung festgenommen.

Schreckmoment in Australien: Ein Mann hat Montagfrüh (Ortszeit) ein Auto mit einem vier Monate alten Säugling an Bord gestohlen. Die Mutter sei in Emzig, einem Vorort von Adelaide, kurz in ein Geschäft gegangen und habe dann zu ihrem Entsetzen zusehen müssen, wie ein Dieb mit ihrem Wagen und ihrem Kind darin davonfuhr, berichteten australische Medien. Der mutmaßliche Täter wurde dann am frühen Abend festgenommen. Das Baby war schon zuvor unversehrt gefunden worden.

Beim Verdächtigen handle es sich um einen 37-Jährigen aus Adelaide. Die Polizei hatte Fotos aus Überwachungskameras veröffentlicht und eine großangelegte Fahndung gestartet. Nach zweieinhalb Stunden Suche gab es das glückliche Ende: Das Fahrzeug wurde mitsamt Baby auf dem Rücksitz im nahe gelegenen Enfield entdeckt.

Dem Kind gehe es offenbar gut. Es werde dennoch in einem Krankenhaus untersucht, berichtete der Sender ABC.

(APA/dpa)