Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Lebenswerk

Auszeichnung für das Lebenswerk an Professor Anton Egger

Die Auszeichnung für das Lebenswerk beim Wettbewerb „Steuerberaterin und Steuerberater des Jahres“ von IFA, der „Presse“ und Kooperationspartner LexisNexis stellt eine Besonderheit dar: Während ein Award sonst die Folge von zahlreichen Nominierungen überzeugter Klientinnen und Klienten ist, wird die Auszeichnung in der Kategorie „Lebenswerk“ ausschließlich auf Empfehlung der Expertinnen und Experten der Fachjury vergeben.

Spezialpreis der Fachjury

Heuer erfolgte die Auswahl ein­stimmig: Der 1932 geborene An­ton Egger wurde von der Fach­jury für sein Lebenswerk aus­gezeichnet. Der emeritierte Pro­fessor der Wirtschaftsuniversität Wien studierte selbst an der Uni­versität, die damals noch „Hoch­schule für Welthandel“ hieß und unterrichtete zunächst an der Karl-Franzens-Universität Graz, bevor er vor rund 40 Jahren an den Lehrstuhl für Unterneh­mensrechnung und Revision der Universität Wien (heute: Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Anm.) wech­selte. Der Name Professor Egger ist für Generationen von Studen­ten ein Begriff, nicht nur durch seine Vorlesungen, sondern auch als Autor und Koautor von be­kannten Standardwerken wie der „Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“. Egger ist auch Trä­ger von mehreren öffentlichen Auszeichnungen, so wurde ihm im Jahr 2000 das „Große silberne Ehrenzeichen der Republik Öster­reich“ verliehen.

Renommierte Preisträger

Der Preis für das Lebenswerk wird beim Wettbewerb seit 2016 vergeben. Damals wurde mit ihm posthum Karl E. Bruckner geehrt. In den Folgejahren konnten Eberhard Wobisch, Walter Knirsch, Friedrich Rödler, der frühere KSW-Präsident Klaus Hübner sowie Ernst Buger diese Auszeichnung entgegennehmen.