Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Putin wird nach Sieg über die Ukraine nicht aufhören

Für Russland war und ist das Master-Narrativ das russische Imperium.

Der Autor:

Adi Wimmer war Univ.-Prof. für Amerikanistik an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Ein Master-Narrativ ist eine Erzählperspektive über die Vergangenheit, die über lange Zeit vorherrschend wirkt. Beispiele: Für die USA war es die Eroberung des „Wilden Westens“, für Frankreich die Abschüttelung des Feudalismus mit dem Weckruf nach Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit, für Großbritannien die Beherrschung der Weltmeere.

Für Russland war und ist das Master-Narrativ das Imperium. Entstanden durch Eroberung angrenzender Länder (Georgien, Kirgisistan, Tschetschenien etc.), hatte es bis 1917 höchste Bedeutung. Unter den Bolschewiken erlebte es eine geringe Rückstufung (man war internationalistisch ausgerichtet), wurde dann aber durch den Sieg gegen Nazi-Deutschland wieder wirksam, ja aufgewertet.