Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Gebi Mair ist Spitzenkandidat der Tiroler Grünen

Gebi Mair und Petra Wohlfahrtstätter.
Gebi Mair und Petra Wohlfahrtstätter.(c) APA/EXPA/JOHANN GRODER (EXPA/JOHANN GRODER)
  • Drucken

Bei der Landtagswahl tritt der 38-jährige Klubobmann für die Grünen an.

Der Spitzenkandidat der Tiroler Grünen für die Landtagswahl im ersten Quartal kommenden Jahres heißt Gebi Mair. Der 38-jährige Klubobmann entschied eine Online-Wahl unter Parteimitgliedern gegen Soziallandesrätin Gabriele Fischer für sich. Das Ergebnis wurde bei einer Landesversammlung am Samstag in Kufstein bekanntgegeben.

Auf Mair und seine Co-Partnerin, Gesundheitsexpertin Petra Wohlfahrtstätter - die Grünen-Spitzen waren im Duo angetreten - entfielen 56 Prozent von 284 gültigen Stimmen. Fischer und ihr Co., Landtagsabgeordneter Georg Kaltschmid, erhielten 44 Prozent. Wohlfahrtstätter wird Platz zwei auf der Landesliste einnehmen. Die Zukunft von Fischer nach der Landtagswahl ist ungewiss.

(APA)