Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Quergeschrieben

Wenn sich die ÖVP Bruno Kreisky zum Vorbild macht

Dass die jüngsten Milliarden-Pakete der Bundesregierung auf allgemeine Zustimmung stoßen, zeigt vor allem, wie anspruchslos wir geworden sind.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

>>> Mehr aus der Rubrik „Quergeschrieben“

Die Schweizer haben es jetzt gerade echt schlecht. Dort gibt es keinen Klimabonus und keine Einmalzahlung der Familienbeihilfe, keinen Teuerungszuschuss für Mittellose, keine Energieunterstützung und keine riesigen Anti-Inflationspakete, ja nicht einmal Schnitzelgutscheine oder 500 Franken für alle. Das einzige, was sie in der Schweiz haben, ist eine sehr moderate Inflation von unter 3 % und genauso moderate Steuern, die natürlich jedes Jahr an diese Inflation angepasst werden. Deshalb muss der Staat dort auch nicht mit gewaltigem Getöse dem Bürger Schäden wiedergutmachen, die er vorher weitgehend verursacht hat.
Ungefähr so haben wir uns ein gut regiertes Land vorzustellen; und gemessen daran ist die Performance unserer Regierung auch trotz der aktuellen Begeisterung über das jüngste Geld-für-alle-Paket recht überschaubar. Aber wir sind offenbar recht bescheiden geworden in dieser Hinsicht.