Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Pizzicato

Der AR der Altlandeshauptleute

Schützenhöfer: Günther, warum hast du so ein Geheimnis um deinen Rücktritt gemacht? Ich habe den zwei Jahre zelebriert und den Christopher Drexler ständig zappeln lassen. Das war herrlich.

Platter: Du hattest aber auch keinen Wichtigtuer wie Christoph Walser hinter dir, den du ausbremsen musstest.

Sch.: Auch wahr. Aber Anton aus Tirol? Der hat doch null Chancen.

Platter: Eben, nur so werden unsere Wahlsiege in den Geschichtsbüchern noch größer werden.

Schützenhöfer: Wo sind eigentlich die anderen? Keiner da?

Platter: Sepp Pühringer hat abgesagt. Michael Häupl und Erwin Pröll nutzen das lange Wochenende, um ihre neue WG einzurichten. Den Weinschrank musst du dir anschauen.

Schützenhöfer: Mache ich, mir ist eh schon jetzt fad.

Platter: Mir auch, vielleicht sollten wir noch was machen.

Schützenhöfer: Wir könnten so eine Art Club gründen.

Platter: Es muss nach echter Arbeit klingen. Wir nennen es Aufsichtsrat für Österreich! Und fragen noch ein paar andere.

Schützenhöfer: Der Andi Treichl ist gerade 70 geworden. Christian Konrad ist sicher mit dabei, Günter Geyer vielleicht auch.

Platter: Das sind aber nur Männer.

Schützenhöfer: Darum geht es ja.


Reaktionen an: rainer.nowak@diepresse.com