Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Deutschland

Warum die deutsche Bahnmisere auf Europa zurückfällt

Vor allem der Regionalverkehr der Deutschen Bahn ist dank Neun-Euro-Ticket derzeit überlastet.
Vor allem der Regionalverkehr der Deutschen Bahn ist dank Neun-Euro-Ticket derzeit überlastet.REUTERS
  • Drucken

Jahrelang hat das Autobauerland auf Straßen gesetzt. Für die Verkehrswende fehlen nun die Schienen.

Berlin. Die ersten Tage des Experiments hat Deutschland hinter sich gebracht. Neun Euro im Monat, so viel kostet seit etwas mehr als zwei Wochen der gesamte Nahverkehr, fast überall im 83-Millionen-Einwohner-Land, nur die Fernzüge sind davon ausgenommen. Noch nie war Bahnfahren in Deutschland so lang so billig.

Auch die ersten Resultate sind wie erwartet: Vor allem am Wochenende waren viele Regionalzüge übervoll, auf gewissen Strecken konnte niemand mehr zusteigen und Fahrräder wurden vom Transport ausgeschlossen. In Berlin-Gesundbrunnen musste ein Zug geräumt werden. Selbst die Punks taten, was von ihnen erwartet wurde: Eine Gruppe von bis zu hundert von ihnen fuhr um neun Euro bis auf die nördliche Insel Sylt, die in Deutschland als Feriendomizil der Reichen gilt.