Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Wilhelm Sinkovicz erklärt die Geheimnisse der Klassikwelt

Sinkos Musiksalon #3: Tschaikowsky und die Schönheit des Konzertbetriebs

Die traditionelle Ballettgala zum Finale der Staatsopern-Saison beginnt heuer mit einem Stück, das zu Musik aus dem Dritten Klavierkonzert von Peter Iljitsch Tschaikowsky getanzt wird. Wer sich wundert, dass es von Tschaikowsky mehr als nur das eine, berühmte Klavierkonzert in b-Moll gibt, dem geht es wie vermutlich 99,9 Prozent aller Musikfreunde. In dieser Folge geht es um die vier Werke Tschaikowskys für Klavier und Orchester - Sie können nachhören, wie viel schöne Musik uns der Konzertbetrieb vorenthält. Zu hören sind Aufnahmen mit den Pianisten Kirill Gerstein, Peter Katin und Swjatoslaw Richter. Mit freundlicher Unterstützung von Universal.

Über den neuen Podcast:

"Presse"-Musikkritiker Wilhelm Sinkovicz präsentiert seine Lieblingsaufnahmen und lädt uns ein, mit ihm in seiner Klassiksammlung zu wühlen und einzudringen in die Geheimnisse von Mozart, Bach, Beethoven und anderen. Ein Podcast für Kenner und Neulinge.

Ab sofort jeden Donnerstag auf der Webseite der "Presse" und überall, wo es Podcasts gibt.
Produktion: Wilhelm Sinkovicz/www.sinkothek.at
Audio-Finish: Georg Gfrerer/ www.audio-funnel.com.
Redaktion/Konzeption: Anna Wallner
Grafik: David Jablonski.

Mehr Podcasts der „Presse“ unter DiePresse.com/Podcast