Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Investment

Soravia übernahm 45 gewerblich genutzte Liegenschaften

Die als Lebensmittelmärkte genutzten Immobilien kaufte Soravia dem Handelsunternehmen Pfeiffer ab.

Der Immobilienkonzern Soravia hat erneut zugekauft.
Diesmal handelt es sich um 45 Einzelhandelsliegenschaften des
oberösterreichischen Handelsunternehmens Pfeiffer. Wie aus einer
Aussendung der Soravia-Gruppe hervorgeht, liegen die überwiegend als Lebensmittelmärkte genutzten Immobilien in urbanen Gegenden in sieben Bundesländern. Die Übernahme erfolgte im Juni, zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Die erworbenen Liegenschaften mit einer Grundfläche von 50.000
Quadratmeter sollen durch Neu-, Um- oder Zubau zusätzliche Flächen von rund 53.000 Quadratmeter für Gewerbe-, Wohn- und
Mixed-Use-Angebote bieten. Die Fertigstellung erster
Projektentwicklungen ist laut Aussendung für 2026 geplant. (APA)