Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Finanz

Die Zukunft des Bankengeschäfts

Das Bezahlverhalten wird immer digitaler, und die Filialnetze dünnen sich immer mehr aus.Eugenio Marongiu / Westend61 / picturedesk.com
  • Drucken

Weniger Filialen und mehr Apps: Die Bankenwelt verändert sich, und die Anadi spielt mit.

Wien. Der Alltag wird überall digitaler, mittlerweile verändert sich auch die Finanzbranche, und als Erstes bemerken das die Bankkunden. Statt einen Termin in der Filiale auszumachen, wird ein Konto per Fingerabdruck eröffnet oder am Abend auf der Couch ein Kredit beantragt.

Aber nicht nur die Kunden, sondern auch die Mitarbeiter bekommen den Wandel zu spüren: Filialen, in denen riesige Bildschirme statt Schalter zu sehen sind, werden immer häufiger. Regelmäßig werden Filialen geschlossen oder zusammengelegt. Ende 2021 gab es laut Österreichischer Nationalbank noch rund 3400 Zweigstellen, im Jahr 2015 waren es noch mehr als 4000.