Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gegengift

Es könnte toxisch werden, wenn man sich zum Teufel schert

Die sommerlichen Temperaturen wirken sich derzeit offenbar auch auf die Sprache der Diplomaten aus. Noch eine Klimaveränderung.

Diese verdammte Hitze ist wohl daran schuld. Selbst die seit Generationen friedensbewegte Abteilung „Nisi intellectus ipse“ in den Gärten des „Gegengifts“ hatte an diesem ersten richtig tropischen Julitag Probleme, ihr Aggressionspotenzial unter Kontrolle zu kriegen. Deeskalation!

Zur Schadensbegrenzung riefen wir spontan eine Konferenz ein, um zu beraten, wie man selbst in cholerischer Endzeit eine Art Waffenstillstand erzielen könne. Dafür schauten wir einfache Leut' in Erdberg uns bei Profis der Konfliktbewältigung um: Was machen Diplomaten, Dichter und Denker, wenn ihnen aus gerechtem Zorn die Röte ins Auge steigt?