Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Flugchaos

Streiks: Spanien-Urlauber hängen fest

Auch in Barcelona müssen Reisende wegen der Streiks auf dem Flughafen ausharren. Die Situation ist chaotisch.
Auch in Barcelona müssen Reisende wegen der Streiks auf dem Flughafen ausharren. Die Situation ist chaotisch.APA/AFP/LLUIS GENE
  • Drucken

Streiks bei Ryanair und Easyjet verschärfen die ohnehin angespannte Lage auf den Airports. Spanien-Urlauber trifft es zurzeit besonders hart.

Madrid. Ärger und Empörung bei Tausenden von Reisenden, deren Spanien-Flüge wegen eines Streiks bei Ryanair oder Easyjet abgesagt wurden. Bei beiden Fluglinien befindet sich das im spanischen Königreich stationierte Kabinenpersonal im Ausstand. Dutzende Flüge dieser beiden Gesellschaften mussten abgesagt werden oder hatten Verspätungen. Der Streik betrifft Mallorca, aber auch andere spanische Ferienflughäfen wie Málaga, Alicante, Valencia, Teneriffa und Barcelona.

Die Streiktage verstärken noch das allgemeine europäische Flugchaos, das bei fast allen Airlines immer wieder zu Flugabsagen führt und den Start in den Urlaub zuweilen in einen Albtraum verwandelt. „Das ist der Horror“, klagt eine Mallorca-Freundin namens Gabriele auf Facebook. „Ich bin froh, diesen Sommer nicht mehr fliegen zu müssen.“ Und Facebook-Nutzer Peter schreibt: „Das ganze Theater hat dazu geführt, dass wir statt auf Mallorca zwei Wochen an der deutschen Nordsee verbringen.“