Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Logistik

Logistikkonzern Cargo-Partner prüft milliardenschweren Verkauf

cargo-partner verfügt über Standorte in Europa, USA, Asien und Australien.cargo-parnter/Oskar Steimel
  • Drucken

Das österreichische Logistikunternehmen Cargo-Partner erwägt informierten Kreisen zufolge einen Verkauf, der 1,5 bis 2 Milliarden Dollar einbringen könnte.

Das österreichische Logistikunternehmen Cargo-Partner arbeitet bereits mit Beratern zusammen und könnte in der zweiten Jahreshälfte einen Verkaufsprozess einleiten, berichtet die Finanzagentur Bloomberg mit Verweis auf Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind und nicht namentlich genannt werden wollen. Cargo-Partner ist in Fischamend nahe dem Flughafen Wien ansässig und bietet See- und Luftfrachtdienste an. Die 1983 als Luftfahrtspezialist gegründete Firma erwirtschaftete im vergangenen Jahr mit rund 3900 Mitarbeitern in 140 Niederlassungen in 40 Ländern einen (nicht konsolidierten) Umsatz von 2,25 Milliarden Euro.

Ein Vertreter von Cargo-Partner sagte gegenüber Bloomberg, man prüfe strategische Optionen für das kommende Jahrzehnt, da der Logistiksektor sich durch Digitalisierung und Konsolidierung verändere. Darüber hinaus wollte er sich nicht äußern.