Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
TV-Notiz

Reichelts neue "Show": "Fast alles haben Sie falsch gesagt"

Reichelt 2020.
Reichelt 2020.(c) imago images
  • Drucken

Unter dem Titel "Achtung, Reichelt!" startete der ehemalige Chefredakteur der "Bild" am Dienstag seine "Meinungsshow". Oder doch eher seine Videokolumne?

Was macht eine Show zur Show? Gut, die Grenzen sind nicht klar umrissen, aber man würde doch annehmen, dass eine gewisse Größe dazu gehört, ein Setting mit Zusehern etwa. Weshalb man von "Achtung, Reichelt!", das sich selbst als Show definiert, doch ein wenig mehr erwartet hätte als ein Video auf Youtube, in dem der Ex-Chefredakteur von Deutschlands größter Boulevardzeitung zuerst etwas erzählt und dann mit jemandem plaudert.

Eine Menge Populismus hörte man da zuerst einmal. Julian Reichelt erklärte, wo Deutschland derzeit seiner Meinung nach steht. Spoiler: Mit einem Bein im Abgrund. Die Leute würden allerorts Schlange stehen ("die nagende Sorge vor dem Niedergang"). Wer sich ein Zitat an den Kühlschrank kleben will, sollte dieses nehmen: "Lange Schlangen und hohe Inflation, das wissen wir, verderben den Charakter eines Landes."

Mehr erfahren