Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kulissengespräche

Sebastian Kurz expandiert nach Dubai und Tel Aviv

Sebastian Kurz war zuletzt viel im Mittleren und Nahen Osten unterwegs (hier noch als Kanzler in Abu Dhabi)APA / HELMUT FOHRINGER
  • Drucken

Der Ex-Kanzler ist jetzt hauptsächlich Unternehmer. Nun auch gemeinsam mit Investor Alexander Schütz.

Den größten Teil des Monats war er schon bisher im Ausland – teils mit Frau und Kind, teils ohne. Seit seinem Ausstieg aus der Politik vor einem halben Jahr. Das wird jetzt nicht weniger werden. Denn Sebastian Kurz expandiert – er eröffnet demnächst Büros in Dubai und Tel Aviv.

Der Unternehmer Sebastian Kurz. Sein zweites Leben nach dem Ende von Kanzler- und Klubobmannschaft hatte er zuerst als Global Strategist beim US-Investor Peter Thiel begonnen. Daneben hat Kurz dann ein eigenes Unternehmen gegründet, das sich ebenso Investments widmet, vorrangig in den Bereichen Technologie und erneuerbare Energien, und Unternehmen bei ihrem Wachstum unterstützt und begleitet. Und mit Partnern will er nun eben kleine Außenstellen in Tel Aviv und Dubai eröffnen. Schon bisher war er viel im Mittleren Osten unterwegs, dazu noch in den USA, Deutschland, der Schweiz und Großbritannien.