Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Elie Saab
Premium
Defilees in Paris

Haute Couture: Serviervorschlag mit Brillanten

Von der unsicheren Weltlage lässt sich die erlesene Klientel der Pariser Haute Couture nicht aus ihrer wieder gefundenen Shoppinglaune bringen, wie ein Stimmungstest vor Ort zeigte.

Die gute Nachricht kam punktgenau zum Beginn der Haute-Couture-Defilees in Paris: Eine Studie, die das Comité Colbert bei der Boston Consulting Group für einen Ausblick auf den postpandemischen Luxussektor in Auftrag gegeben hatte, strich dessen Resilienz heraus und prognostizierte für die kommende Zeit ein Wachstum von immerhin sechs Prozent. Zu dem erwähnten Komitee gehört das Gros der Pariser Modehäuser; benannt ist es nach jenem Finanzminister unter Louis XIV., der das Fundament für die wirtschaftliche Bedeutung des Kunsthandwerks in Frankreich legte.

Wer genau im 17. Jahrhundert dafür zuständig war, dass sie sich nun wieder an die Place Vendôme zum Bestaunen von Diamantschmuck begeben kann oder nach einem Defilee Champagner im Selfiemodus schlürfen, mag dem Großteil der Klientel freilich nicht so wichtig sein. Die Stimmung war jedenfalls ausgezeichnet; man war offensichtlich froh, wieder auf Feste, bei der sich diese luxuriöseste aller Anlassmoden ausführen lässt, vorausblicken zu können.