Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

"Coolste Regierungschefin"

Finnische Ministerpräsidentin besucht Rockfestival

Sanna Marin ist für ihre Liebe zur Rockmusik bekannt.
Sanna Marin ist für ihre Liebe zur Rockmusik bekannt.(c) REUTERS (REMO CASILLI)
  • Drucken

Wenn das Etuikleid oder der Hosenanzug einer Politikerin Shorts und Lederjacke weicht, sorgt das auch 2022 noch für ordentlich Gesprächsstoff auf sozialen Netzwerken. Vor allem, wenn dies auf einem Rockfestival passiert.

So sieht man eine Regierungschefin in der Tat selten: Mit Lederjacke, kurzer Jeans und schwarzen Stiefeletten hat sich die finnische Ministerpräsidentin Sanna Marin auf einem Rockfestival gezeigt. Das sorgte für Aufruhr und eine Menge Lob im Netz. Die Organisatoren des Festivals Ruisrock auf der Insel Ruissalo, die zur südwestfinnischen Stadt Turku gehört, verbreiteten das Schwarz-Weiß-Porträt von Fotografin Janita Autio auf ihrer Instagram-Seite.

 

„Sie ist eine Ikone, sie ist eine Legende“, kommentierte etwa eine Nutzerin, „die coolste Regierungschefin von ganz Europa“ eine andere. Die Politikerin ist für ihre Vorliebe für Rockmusik bekannt.

Urlaubsbeginn

Auf ihrem eigenen Account bestätigte die 36-Jährige den Besuch. Dort postete sie ein Selfie mit Ehemann Markus Räikkönen. „Heute hat der Urlaub begonnen. Richtung Turku in Finnland und Ruisrock“, schrieb sie darunter. Zudem zeigte sie einige kurze Videos von Auftritten finnischer Künstlerinnen und Künstler. Ob sie, wie auf Festivals üblich, dazu Dosenbier trank und an Moshpits vor der Bühne teilnahm, ist nicht bekannt.

(APA/red)