Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Mode

Refished: Ein Rucksack voller Fische

Sissi Vogler in ihrer „Refisherei“ am AlsergrundJana Madzigon
  • Drucken

Das Upcycling-Label Refished von Sissi Vogler wird zehn alt: Ihre Taschen und Rucksäcke lässt sie unter fairen Bedingungen in Kambodscha nähen.

Weltreisen haben schon viele Menschen zu neuen Ideen inspiriert. Sissi Vogler ist es da nicht anders ergangen: Nach einigen Jahren in der Werbebranche fühlte sie sich ausgebrannt, kündigte den Job und begab sich auf Weltreise. Von dieser sollte sie mit einer neuen Geschäftsidee zurückkehren.

„Den Businessplan“, erzählt sie heute, zehn Jahre später, „habe ich damals gleich beim Rückflug in ein Notizbuch geschrieben.“ Und auch ein Name sei ihr gleich eingefallen. „Refished“ nannte sie ihr Upcycling-Label, für das sie unter anderem Zementsäcke von fair entlohnten Näherinnen und Nähern in Kambodscha zu Taschen, Rucksäcken oder Laptophüllen verarbeiten lässt.