Katharina Frick und David Beger unterwegs für ihr Modelabel "Matona".
Serie: Natur-Talente

"Biomode muss nicht wie Müsli-Klamotten aussehen"

Katharina Frick und David Beger haben vor sechs Jahren ihr Bio-Mode-Label Matona gegründet.

Sie sind seit drei Monaten in Portugal unterwegs und dort erreicht „Die Presse“ sie auch: Katharina Frick (30) und David Beger (36) besuchen mit ihren beiden Söhnen (6 und 4 Jahre alt) die Produktionsstätten, die ihr Bio-Modelabel „Matona“ beliefern. Das kann auch schon einmal der Keller eines Wohnhauses sein. „Unsere erste Strickfabrik war ganz klein. Die meisten unserer Hersteller haben wir durch Mundpropaganda gefunden,“ erzählt Katharina. Nördlich von Porto ist ein Großteil der Textilindustrie des Landes angesiedelt und hier haben Katharina und David lange nach den richtigen Zulieferern gesucht. Bio soll die Mode sein und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt.

Selbst an der Nähmaschine


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.